Dieses Jahr hatten wir ein paar Mal Hochwasser in der Piesting. Der Bau des neuen Grobrechens am Badner Damm war extrem wichtig. Schon 8 Mal war er dieses Jahr im Einsatz! 8 Mal konnten unsere Gemeindearbeiter das Treibholz und die Wurzelstöcke viel leichter entfernen wie in den Jahren davor. Viel weniger Überstunden sind angefallen, die Feuerwehr musste nicht bei jedem Hochwasser ausrücken, wie es in den vergangenen Jahren üblich war. Der Grobrechen ist eine wichtige Investition für unseren Hochwasserschutz!

Auch merkt man jetzt langsam meine kontinuierliche Arbeit die Ufer von Piesting und Fischa zu pflegen. Alte und kranke Bäume wurden und werden herausgeschnitten, Ausschwemmungen repariert. Im Hochwasserfall wird so das Risiko von Verklausungen minimiert.

Stadtrat Markus Gubik