Schlüsselübergabe "Betreutes Wohnen" am Hauptplatz in Ebreichsdorf

Am 16. Mai war die offizielle Schlüsselübergabe vom "Betreuten Wohnen" am Hauptplatz in Ebreichsdorf. Die gemeinnützige Wohnungsgesellschaft "Arthur Krupp" Ges.m.b.H. errichtete ein Wohnhaus, wo früher das Bezirksgericht war. Etwa zwei Millionen Euro wurden investiert. Zwölf Wohnungen mit einer Größe von 45m2 bis 65m2 wurden gebaut.

Der direkt angrenzende Gehsteig und Teile der Nebenfahrbahn waren in der Bauphase abgesperrt. Die Baufirma versprach eine vollständige Wiederherstellung. Das ist bis heute aber nicht passiert. Auf der Nebenfahrbahn und am Gehsteig wurden entweder die falschen Steine oder Asphalt verwendet. Stadtrat Markus Gubik: "Natürlich habe ich gleich mit den Verantwortlichen gesprochen. Sie versprechen das bis Mitte Juni in Ordnung zu bringen. Ich werde da dranbleiben, denn es kann nicht sein, dass im Endeffekt der Steuerzahler für diese Schäden aufkommen muss."

Stadtrat Markus Gubik

 

 GR Michael Menzel, StR Markus Gubik, GR Walter Mozelt, GR Ernst Smetana, GR Helene Swoboda, GR Josef Rubin und Pfarrer Mag. Pawel Wojciga

 Ansicht vom Hauptplatz

 Die hellen Steine gehören da nicht hin.

 Hier fehlen 2 Reihen Steine.