FPÖ-Lisa Gubik: Niederösterreich ist kein Zuwanderungsland. Illegale Migranten müssen draußen bleiben.

Niederösterreich ist kein Zuwanderungsland. Gerade als junger Mensch möchte ich, dass meine Heimat so bleibt wie ich sie in meiner Kindheit kennengelernt habe. Leider hat sich aufgrund einer rot-schwarzen Bundesregierung vieles verschlechtert – vor allem im Asylbereich. Traiskirchen, aber auch andere Orte, haben sich aufgrund der illegalen Massenmigration nachhaltig verändert. Innenminister Herbert Kickl hat eine Trendumkehr geschaffen, nun besteht leider die Chance, dass nach der Wahl – „dank“ einer schwarz-grünen Regierung – wieder alles in die falsche Richtung geht.

Deshalb am 29. September: (X) FPÖ und selbstverständlich würde ich mich über eine Vorzugsstimme freuen!

Lisa Gubik