FPÖ-Swoboda: 5.000 Freikarten für das Sportbad in Seibersdorf

In den großen Sommerferien wird die Stadtgemeinde Ebreichsdorf auf Initiative der FPÖ Gemeinderätin Helene Swoboda 5.000 Freikarten für das Sportbad in Seibersdorf für alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen bereithalten.

Mit einem Dringlichkeitsantrag für 5.000 Freikarten für alle schulpflichtigen Kinder überraschte die Freiheitliche Gemeinderätin Helene Swoboda wieder einmal den Ebreichsdorfer Bürgermeister. Ab sofort können sich alle schulpflichtigen Kinder bis zu 2 Freikarten pro Woche, für das Sportbad in Seibersdorf, im Rathaus in Ebreichsdorf abholen.

Gemeinderätin Helene Swoboda: „Mir ist es eine Herzensangelegenheit unsere Kinder und Jugendlichen zu unterstützen. Ich wünsche allen einen schönen Sommer und viele schöne Tage im Sportbad Seibersdorf.“

Gemeinderätin Helene Swoboda

 

Dringlichkeitsantrag

Die unterfertigten Mitglieder des Gemeinderates stellen gemäß § 46 Abs. 3 NÖ GO 1973 den Antrag, nachstehenden Verhandlungsgegenstand:

5.000 Freikarten für das Sportbad Seibersdorf für Ebreichsdorfer Schüler                                                                             

Dringlichkeit: In ein paar Tagen beginnen die Sommerferien. Unsere Kinder und Jugendlichen haben dann Zeit bei schönem Wetter ins Bad zu fahren.

Laut Auskunft des Meldeamtes haben wir ca. 1044 schulpflichtige Kinder in der Stadtgemeinde.

Begründung: In der Stadtgemeinde Ebreichsdorf gibt es kein Freibad. Unsere Kinder und Jugendlichen gehen aber gerne ins Bad. Das Sportbad Seibersdorf ist  nur ein paar Kilometer entfernt und liegt auch innerhalb der Grenzen der Kleinregion. Mit den 5.000 Freikarten unterstützen wir unsere Familien und natürlich auch das Freibad Seibersdorf, das wie alle anderen öffentlichen Bäder in Österreich auch  rote Zahlen schreibt.

Die Tageskarte für das Sportbad  kostet für Kinder von 6 – 15 Jahren € 1,70

das sind für 5.000 Freikarten €  8.500,00.                                                                                                                      

Antrag: Bereitstellung von 8.500,00 Euro für 5.000 Eintrittskarten ins Sportbad Seibersdorf. Die Gemeinde Seibersdorf wäre bereit, die tatsächlich eingelösten Freikarten erst nach Saisonschluss mit der Stadtgemeinde Ebreichsdorf abzurechnen, wir bezahlen also nur wirklich genutzte Eintrittskarten. Die Ausgabe der Karten findet im Rathaus Ebreichsdorf statt. Jeder, der einen Wohnsitz in der Stadtgemeinde Ebreichsdorf hat und nicht älter als 15 Jahre ist, kann sich 2 Eintrittskarten pro Woche kostenlos im Rathaus abholen.  Maximal 5.000 Karten werden im Sommer 2018 von der Stadtgemeinde vergeben. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf die Ausgabe dieser Karten.

Die Aktion „Sportbad Seibersdorf“ wird nach Genehmigung durch den Gemeinderat auf der Homepage und in der Gemeindezeitung der Stadtgemeinde Ebreichsdorf beworben und endet nach Ausgabe der Karten.