FPÖ-Swoboda / Gubik: Genossin Dallinger, ein neues Schild ist einfach zu wenig!
 
In der Entensiedlung in Unterwaltersdorf gibt es einen kleinen Spielplatz ohne ein einziges Spielgerät. Eingezäunt ist das Grundstück nicht. Auch die Hinweistafel „Spielplatz“ war beschädigt. Helene Swoboda hat die Neo-Stadträtin Genossin Dallinger auf die Missstände hingewiesen.
 
Schnell hat die Genossin reagiert. Das Schild „Spielplatz für Kinder unter 14 Jahren“ wurde sofort erneuert. Jetzt wissen unsere Kinder und Jugendlichen, dass der Platz ohne Spielgeräte für sie in der Zeit von 8 bis 20 Uhr geöffnet ist. „So führt man unsere Kinder und Jugendliche an der Nase herum, typisch rote Politik eben!“, so Gubik abschließend.
 
Gemeinderätin Helene Swoboda
Stadtrat Markus Gubik

Das alte beschädigte Schild

und das neue Schild